Nutzungsbedingungen zur Onlineberatung

Angebot für Patienten, Kunden und Partner
Die Nutzung unserer persönlichen Online – Beratung bei Wundenwissen.de ist für registrierte Kooperationspartner einmal monatlich kostenfrei. Sollten Sie weitere Beratungen wünschen, bitten wir um vorherige Kontaktaufnahme mit uns. Die Beratungsdienstleistung und der Beratungsumfang muss dann im Einzelnen mit Ihnen besprochen werden. Neukunden, bitten wir um Kontaktnahme, um die Möglichkeiten der Inanspruchnahme unser Leistungen zu klären.

Für die Nutzung unserer Online – Beratung, müssen Sie bei als Kooperationspartner benannt und die einrichtungsbezogenen Daten gespeichert sein.

Zu Ihrer E-Mailadresse werden Ihre Kundendaten und persönlichen Angaben hinterlegt, diese werden streng vertraulich behandelt und ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet.

Anmeldung zur Online-Beratung - Einrichten eines Postfaches
Wenn sie sich zur Beratung anmelden, so werden die dort angegebenen persönlichen Angaben sowie ihre E-Mailadresse streng vertraulich behandelt und ausschließlich für die Korrespondenz mit ihnen verwendet.

Zur Anonymisierung geben Sie sich bitte bei der Anmeldung zur Beratung einen Benutzernamen und ein eigenes Passwort, mit diesen können Sie später auch unsere Antworten auf Ihre Fragen lesen. Bitte bewahren Sie ihr Passwort und Ihren Benutzernamen sicher vor dem Zugang anderer Personen auf.

Wir als beratende Einrichtung mit unseren Beraterinnen und Berater beantworten Ihre Fragen in eigener Verantwortung, qualifiziert und kompetent. Die Gewährleistung der angemessenen Qualifikation der Beratenden obliegt uns als Beratungs- und Begutachtungseinrichtung und wird von uns sichergestellt.

Zur Verschwiegenheit verpflichtet
Wir als beratende Einrichtung sichern ihnen absolute Verschwiegenheit zu. Gemäß §203 StGB (Verletzung von Privatgeheimnissen) sind wir dazu verpflichtet, das Patientengeheimnis zu wahren. Wir dürfen unbefugt keine Informationen über unsere Ratsuchenden sowie über den Inhalt der Beratungen preisgeben.

Grenzen der Beratung
Wir als Beratungseinrichtung übernehmen keine Verantwortung für freiwillig gegebene Angaben und Auskünfte. Wir übernehmen auch keine Verantwortung für die Handlung eines Ratsuchenden. Wir geben wissensbasierte und fachgerechte Informationen an unsere Kooperationspartner weiter. Die Inhalte der Beratung stellen eine Empfehlung dar, die sich an den Leitlinien und Richtlinien der AWMF orientieren. Die Online – Beratung unserer Einrichtung kann zu keiner Zeit den direkten Kontakt zum Kunden und die Beurteilung vor Ort zu der entsprechenden Situation ersetzen. Im Weiteren trägt jeder Anwender für seine durchgeführte und erbrachte Leistung, Anordungs- und Durchführungs-verantwortung selbst für sich.

Haftung
Die Pflegewissen UG ist nicht für die Sorgfalt der Beratungseinrichtung im Umgang mit sensiblen Daten von Nutzern verantwortlich. Insbesondere nicht für etwaige Notizen und Mitschriften, die sich ein Beratender während einer Sitzung zur Dokumentation und Supervision anfertigt. Auch übernimmt der technische Dienstleister keine Haftung für Probleme, die sich aus der Nutzung der Beratung ergeben.

Haben sie Fragen?
Wenn Sie Fragen zu den Nutzungsbedingungen haben, wenn Sie mit der persönlichen Beratung nicht einverstanden sein sollten oder wenn technische Probleme die Beratung beeinträchtigen, senden Sie bitte eine Nachricht an info@wundenwissen.de.